Automaten für jeden Zweck.

Café

 

Für Qualität und erstklassigen Geschmack sind Automaten mit Mahlwerk die beste Wahl. Dazu gibt es eine Auswahl an verschiedenen Cafés mit ganzer Bohne, auch besondere Wünsche können wir erfüllen.

 

Ein Mahlwerk braucht Platz. Wenn Café, Kakao, Cappucino, Brühe und Suppe gleichzeitig angeboten werden sollen, dann ist bereits gemahlener Café die bessere Wahl. Café aus Kolumbien, Kakao aus Belgien und Cappucino aus Italien - alles in einem Gerät.

 

Wenn in kurzer Zeit große Mengen vom Automaten ausgegeben werden müssen, z.B. bei Stoßzeiten in Pausen, empfehlen sich Geräte mit Instant-Café. Das ist schnell, günstig, kann beim Geschmack aber nicht ganz mithalten. 

Kombigeräte


Alles an einem Ort. Kombigeräte vereinen Spiral- und Flaschenautomaten in einem Gehäuse, so dass sie nur die Hälfte des Platzes und auch des Stroms benötigen. 


Zwar gibt es weniger Auswahl und Kapazität als bei reinen Snack- oder Getränkeautomaten, aber mit bis zu 6 verschiedenen Getränken und 24 unterschiedlichen Snacks kann ein breites Angebot abgedeckt werden. 


Für Stellplätze, an denen viel getrunken und gegessen wird, empfehlen wir auf getrennte Geräte zurückzugreifen. So können immer zwei Personen gleichzeitig Ware ziehen. Außerdem muss der Automat seltener befüllt werden, was die Kosten senkt. 



Snackautomaten


Mehr geht nicht. Bis zu 60 Wahlmöglichkeiten, große und kleine Snacks.

 

Insgesamt passen - je nach Konfiguration -über 1200 Artikel in den Automaten, so dass auch eine große Belegschaft versorgt werden kann.

 

Mit entsprechender Kühlung können alle Produkte nach HACCP-Standard auf unter 7°C heruntergekühlt werden. So können neben Süßwaren und salzigen Snacks beispielsweise auch deftige Produkte, wie Salamis oder Bouletten im Automat aufbewahrt werden.

 

Tipp von uns: Gerade für Fleischwaren bietet es sich an, eine Mikrowelle in der Nähe des Automaten zu platzieren. Dann wird aus einem Snack schon ein kleiner Imbiss.

Getränkeautomaten


Im klassischen Getränkeautomat (oder auch häufig einfach nur Cola-Automat) gibt es bis zu 10 Wahlmöglichkeiten. Bis zu 500 Flaschen finden in einem einzigen Gerät Platz. Damit gibt es Auswahl und Kapazität.

 

Je nach Konfiguration können 0,33 - 1,0l Flaschen vom Automat ausgegeben werden. Soll es zum Beispiel die kleine 0,33 liter Bio-Brause sein, eine klassische 0,5 liter Coca-Cola oder gar 1,0 liter Flasche Mineralwasser sein?

 

Bei Getränkeautomaten gibt es seit einigen Jahren den Trend von liegend gelagerten auf stehend gelagerte Flaschen umzustellen. Geräte mit stehenden Flaschen verwenden einen Aufzug, der die Flaschen zur Ausgabe transportiert. Außerdem ist die Flasche wie beim Snackautomaten zu sehen und nicht hinter einer Abdeckung versteckt. Das ist ansprechender, aber die Technik hat ihren Preis. Außerdem können in Automaten mit Fahrstuhl Snacks und Getränke aus einem Gerät verkauft werden.